Die Rückstände von Pflanzenschutzmittel sind ein großes Thema unter den Anbietern von Tee und Kaffee. Die Kontrollen der Behörden und auch die Qualitätskontrollen der Hersteller von Kaffee Bohnen oder Tee Sorten sollen sicherstellen, dass keine Reste von Pflanzenschutzmittel mehr enthalten sind. Die Kontrollen sind sehr wichtig und helfen dabei, den Endverbrauchern unbedenkliche Problem zu verkaufen. Das geht aber nur, wenn bereits im Anbauland selbst mit der Benutzung von Pflanzenschutzmitteln sehr sorgfältig und vorsichtig umgegangen wird.

Gerade beim Tee müssen die Hersteller im Vergleich zum Kaffee noch deutlich mehr aufpassen. Bei den Kaffeebohnen werden zum einen durch die Röstung Wirkstoffe abgebaut und zum anderen ist auch die Bohne bis zur Ernte in die Frucht eingebettet, d.h. die Bohne selbst bekommt das Pflanzenschutzmittel selbst nie direkt ab.